Viele Leute sind der Meinung, ihr Haus wäre das größte Vermögen welches sie besitzen. Meistens gefolgt von Möbeln und Autos oder anderen tollen Gütern. Aber kann man diese Dinge wirklich als Vermögen bezeichnen ? Leider muss ich dies klar verneinen. Der Grund hierfür liegt darin, dass diese Dinge Geld wie ein Schwamm aufsaugen, jedoch in den meisten Fällen nichts mehr hergeben. Zum Beispiel hat ein Auto viele Nebenkosten wie Benzin, Versicherungen, Reparaturen und auch ein Haus frisst viel Geld für Energie, Versicherungen und der Gleichen. Wenn Sie also vorhaben ein größeres Vermögen aufzubauen ist es sehr wichtig, dass Sie den Unterschied zwischen Vermögen und Verbindlichkeit gut kennen.

Vermögen erzeugt Geld.


Vermögen sollte immer Geld erzeugen. Die traditionelle Definition von Vermögen lautet “Vermögen ist eine werthaltige Sache, welche jederzeit in Bargeld transformiert werden könnte”. Wenn Sie sich nun also in Ihrem Zimmer umsehen könnte theoretisch alles Vermögen sein, der Fernseher, der Computer oder auch Bücher. Jedoch stellen diese Dinge nur Vermögen dar, wenn Sie sie auf der Stelle bei Ebay verkaufen. Das Problem dabei ist nur wenn Sie dies tun besitzen Sie diese Dinge nicht mehr.Wir können also festhalten das diese Dinge zwar theoretisch Vermögen darstellen, praktisch jedoch keineswegs.

Das Gleiche gilt übrigens für Bargeld in Ihrem Portemonnaie, erst wenn es anfangen würde sich in Ihrem Portmonaie selbstständig zu vermehren kann man es als Vermögen bezeichnen.

Vermögen ist also alles was Sie besitzen und passives Einkommen für Sie erzeugt.

Verbindlichkeiten fressen hingegen Geld.


Verbindlichkeiten sind im Grunde genommen das Gegenteil von Vermögen. Anstatt Geld für Sie zu erzeugen fressen diese Ihr Geld auf. Viele von den oben genannten Dingen wie Computer, Fernseher etc. sind Verbindlichkeiten. Warum ? Weil sie Geld kosteten nur um Sie anzuschaffen, wenn man Sie jedoch wieder verkauft bringen sie meist weniger Geld ein als Sie kosten. Also nur wenn Ihr Haus oder Ihr Auto im Wert steigen während sie sie besitzen dürfen Sie diese als Vermögen bezeichnen.



  • Facebook
  • LinkArena
  • MisterWong
  • Digg
  • Sphinn
  • Webnews.de
  • del.icio.us
  • Mixx
  • Google Bookmarks
  • Yigg
  • StumbleUpon
  • Twitter